Mo, 03.12.18 – 20.30 Uhr     Jazz im Pappelgarten

NOAM WIESENBERG GROUP

Seit 2 Jahren versuchen wir den phantastischen NYC Trompeter Philip Dizack zu engagieren.

Auf Vermittlung seines Freundes Yotam Silberstein, der uns ja schon 2 mal im Pappelgarten begeisterte, bewarb sich Noam Wiesenberg mit einem mitreißenden Video.

Im Mittelpunkt Philip Dizack!

Noam Wiesenberg, in Tel Aviv geboren, seit 10 Jahren in der Szene New Yorks aktiv, arbeitete u.a. mit Antonio Sanchez, Ari Hoenig, Billy Hart, Jeff „Tain“ Watts, Gilad Hekselman, Uri Caine, etc.

Er komponiert und arrangiert kraftvoll-sensible Quintetmusik, die jede Sekunde pulsiert und spannend bis zum Schluss erfreut!

Eden Ladin, bekannt als Pianist u.a. von Avishai Cohen, Wallace Roney, uva. ist Einigen von seinem Auftritt mit Omer Avital bei den Jazz Open in Stuttgart dieses Jahr in Erinnerung.

Ben van Gelder ist einer der vielversprechendsten Altsaxophonisten Europas, der sich in NYC bereits einen festen Platz in der jungen Musikerszene erarbeitet hat.

Francesco Ciniglio aus Neapel konnte in seiner Zeit in NYC zahlreiche Stars der Szene begleiten, wie Dayna Stephens, Sheila Jordan, Cyrille Aimee, Joel Frahm uva.

 

Besetzung:

Noam Wiesenberg (bass & comp.)

Philip Dizack (trumpet & co-producer)

Ben van Gelder (alt saxophon)

Eden Ladin (piano)

Francesco Ciniglio (drums)

 

Einlass: 19.45 Uhr